1. Allgemeine Hintergrundinformationen 

In der Waldschule werden Kinder von Klasse 1 bis Klasse 10 beschult. Die Grundschule endet mit Klasse 4, ab Klasse 5 ist die Waldschule eine Oberschule. Das Angebot der Oberschule richtet sich an alle Schüler (aufgrund der besseren Lesbarkeit wird der Begriff Schüler als Synonym für Schülerinnen und Schüler verwendet), ob Haupt-, Realschüler oder Gymnasiasten, denn nach Klasse 10 können zahlreiche Abschlüsse erworben werden (siehe Abschlüsse an der Waldschule).

 

Die Grundschule der Waldschule hat die Besonderheit, dass sie neben den Regelklassen einen Montessorizug führt, sodass wir auf vielfältige pädagogische Ansätze zurückgreifen können.

 

Seit dem Schuljahr 2013/2014 ist Oberschule aufsteigend für die Jahrgänge 5 eine teilgebundene offene Ganztagsschule, da die Erfahrungen gezeigt haben, dass die regelmäßige Betreuung der Schüler ab Klasse 5 eine immer größere und wichtigere Rolle einnimmt.

 

Das Waldschulkonzept sieht vor, dass die Schüler der Oberschule an zwei Nachmittagen verbindlich am Nachmittagsangebot bis 15.30 Uhr teilnehmen. Einer dieser Nachmittage ist als Klassennachmittag konzipiert, an dem die Klasse in der Regel gemeinsam mit der Klassenlehrkraft über die Inhalte der Gestaltung entscheidet. An einem dritten Nachmittag stehen den Schülern zahlreiche Angebote zur Verfügung. Die Teilnahme an diesem Angebot ist freiwillig.

 

Erreicht werden soll eine stärkere individuelle Förderung der kognitiven Entwicklung und der sozialen und emotionalen Fähigkeiten unserer Schüler. Insbesondere im Hinblick auf die Anforderungen der Arbeitswelt, in der Sozialverhalten und Arbeitsverhalten bei der Vergabe von Ausbildungsplätzen eine immer größere Rollen spielen, hilft die Teilnahme an Nachmittagsangeboten bei der Entwicklung ent- sprechender Kompetenzen.

 

Gleichzeitig wird aber auch ein Beitrag zur besseren Vereinbarkeit von Kindererziehung und Berufstätigkeit der Eltern geleistet.  

 

 Inhaltsverzeichnis          nächste Seite

 

Informationen zu unserem Erasmus-Projekt und der Schulpartnerschaft mit Finnland erhalten Sie hier.

________________________

Vielen Dank unseren Förderern: