Schulsozialarbeit Oberschule

Schulsozialarbeit an der GOBS Buchholz hat die Funktion, Kinder und Jugendliche im Prozess des Erwachsenwerdens zu begleiten, sie bei einer für sie befriedigenden Lebensbewältigung zu unterstützen und ihre Kompetenzen zur Lösung von persönlichen und sozialen Problemen zu fördern.

 

Das Aufgabenspektrum der Schulsozialarbeit deckt einen großen Bereich der Sozialen Arbeit ab. Im Mittelpunkt der Aufgabenschwer-punkte an der Oberschule steht die Vorbereitung des Übergangs von der Schule in den Beruf. Diese Aufgabe impliziert die Förderung selbständigen Handelns in sozialer Verantwortung. Alle weiteren Aufgabengebiete der Schulsozialarbeit orientieren sich an der Berufsorientierung der Jugendlichen an der GOBS Waldschule bzw. bestimmen sie mit.

Daraus entstehen die weiteren Aufgabenschwerpunkte:

-          Beratung und Begleitung der Schülerinnen und Schüler

-          Beratung des Lehrerkollegiums und der Eltern

-          Schulverweigerung / - absentismus

-          Förderung von Partizipation und Demokratie

-          Gewalt- und Konfliktprävention

-          Gesundheits- und Suchtprävention

-          Netzwerkarbeit mit außerschulischen Partnern

 

Kooperationspartner im Rahmen der Schulsozialarbeit sind Schüler, Eltern, Lehrer, Institutionen der Jugend- und Berufshilfe, Beratungseinrichtungen, Vereine und Verbände sowie Einrichtungen der kommunalen und kirchlichen Jugendarbeit. Durch individuelle und institutionelle Vernetzung werden die Ressourcen im Umfeld der Kinder und Jugendlichen genutzt, um sinnvolle Präventions- und Integrationsarbeit zu leisten.

 

Die Schulsozialarbeit entlastet die Lehrkräfte bei der Bewältigung sozialer Problemsituationen, damit die Erfüllung des pädagogischen Kernauftrags nicht behindert wird. Hierzu zählt die Förderung der Klassengemeinschaft, damit jedes Kind sich in seiner Klasse wohlfühlen kann. Für die Freude am Lernen ist ein gutes soziales Klima eine wichtige Voraussetzung.

 

Schulsozialarbeit trägt aktiv zur Schulentwicklung bei und arbeitet am Schulprogramm mit.   

 

Seit Januar 2017 ist Frau Eisenschmidt (Dipl. Sozialpädagogin) über die Landesschulbehörde für die Oberschule zuständig.

 

Kontakt Schulsozialarbeit an der Waldschule Buchholz:

 

für die Oberschule: Frau Eisenschmidt

 

Tel. 04181- 2349742 oder über das Sekretariat Tel. 04181- 5349

E-Mail-Adresse: eisenschmidt@waldschule-buchholz.de

 

Informationen zu unserem Erasmus-Projekt und der Schulpartnerschaft mit Finnland erhalten Sie hier.

________________________

Vielen Dank unseren Förderern: